Weibliche Jugend-D bei Brandenburg-Pokal

Weibliche Jugend-D bei Landesmeisterschaft in Guben

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Besten in den Spielbezirken A-E ermittelten D-Jugendmannschaften des Landes Brandenburg. In zwei Gruppen zu je 4 Mannschaften wurde über eine Spielzeit von 2x10min. der Landesmeister der weiblichen Jugend-D ermittelt.

In der Gruppenphase musste die Nachwuchsmannschaft des SV Rot-Weiss Werneuchen zunächst gegen den SV Union Neuruppin antreten und konnte sich mit 9:7 vor einer tollen Kulisse durchsetzen. Im zweiten Vorrundenspiel trafen unsere Mädels auf die groß gewachsenen Spielerinnen des SV 63 Brandenburg West und hatten leider mit 7:15 das Nachsehen. In der letzten Vorrundenpartie stand nun der Frankfurter HC und spätere Landesmeister auf dem Plan. Unsere Mädels hatten sich viel vorgenommen, behielten aber gegen einen so übermächtigen Gegener das Nachsehen und verloren trotz großer kämpferischer Leistung mit 6:10.

Nun kam es zu den Platzierungsspielen um Platz 5 bei dem wir auf den Gastgeber Chemie Guben trafen. Leider haben die Kräfte nicht mehr gereicht und der lange Wettkampftag hinterließ seine Spuren, so dass wir uns Guben mit 8:15 geschlagen geben mussten.

Dennoch erreichten unsere Mädels einen tollen 6. Platz bei der Landesmeisterschaft!

Vielen Dank an alle Eltern und Fans für die tolle Unterstützung über die gesamte Saison 2016/17.

 

Weibliche Jugend-D Brandenburg-Pokal

 

Es spielten: C.Santer, H.Schmidt, M.Dähn, A.Dersin, H.Bielig, N.Lochner, J.Donat, J.Seidler, A.Kopischke, L.Winter, S.Inden, J.Wegel, M.McCharthy

Die weiteren Platzierungen:

1. HC Frankfurt/Oder

2. VfB Doberlug Kirchhain

3. SV 63 Brandenburg West

4. HSV Falkensee

5. SV Chemie Guben

6. SV Rot-Weiss Werneuchen

7. HSV Wildau

8. SV Union Neuruppin

Print Friendly, PDF & Email