Männer – weiter auf Erfolgskurs

Werneuchen weiter erfolgreich

In der Landesliga Nord im Handball der Männer trafen sich am letzten Wochenende im Hangar 3 in Werneuchen die Mannschaften von Rot-Weiss und dem Handball Club Pritzwalk.

Die Rot-Weissen Handballmänner hatten sich vorgenommen, an den letzten Heimspielerfolg gegen die Bernauer Bären anzuknüpfen.
Wieder einmal fehlten leider 2 Stammspieler (Stübner, Singethan).

 

Punktspiel RW WER_HC Pritzwalk 29 10 2016

So begann man anfangs hochkonzentriert, da man ja Spielergebnisse des Handball Club aus der laufenden Saison kannte. Schnell gingen die Rot-Weissen aber mit 6:2 in Führung und präsentierten ihren Leistungsstand dem heimischen Publikum.
Durch leicht vergebene Chancen und zwischenzeitlicher Unkonzentriertheit lud man den Gegner aus Pritzwalk zu einfachen Gegentoren ein. In der daraus resultierenden Auszeit mahnte Trainer Denis Dumke zu mehr Konzentration und stellte in einigen Positionen die Mannschaft um.
In der Folge zogen die 7 Männer aus Werneuchen wieder an,  standen stabil wie immer in der Abwehr und erzielten durch schnelle Gegenstöße einen 8-Tore Vorsprung zum Halbzeitstand von 16:8.

 Punktspiel RW WER_HC Pritzwalk 29 10 2016  Punktspiel RW WER_HC Pritzwalk 29 10 2016
 Punktspiel RW WER_HC Pritzwalk 29 10 2016  Punktspiel RW WER_HC Pritzwalk 29 10 2016

In der Halbzeitpause forderte Trainer Dumke von seinen Mannen die Konzentration weiter hoch zu halten und den Vorsprung auszubauen.

So zeigten sich dann die Rot- Weissen Handballmänner zu Beginn der 2. Halbzeit hochkonzentriert und erzielten vorrangig durch schnelle Konter Tor um Tor gegen die nun offenbar überforderten Pritzwalker. Dadurch erzielten die Werneuchener nun auf fast allen Positionen Tore, stellten zwischenzeitlich die Abwehr auf eingeübte Formationen um und bauten somit ihren Vorsprung weiter aus.
Die Männer vom Handball Club Pritzwalk fanden immer schlechter ins Spiel und hatten keine Mittel mehr gegen die starke Abwehr der Werneuchener.

Die Rot-Weissen wechselten nun den gesamten Kader durch, testeten weiterhin Neuerungen aus dem Training und gaben jungen Spielern die Möglichkeit, Spielpraxis zu erlangen.

Am Ende gewannen die Männer aus Werneuchen verdient mit 32:18.

In der nächsten Woche müssen die Rot Weissen in Eberswalde ihre Mannschaftsleistung noch steigern, konzentriertere Abschlüsse suchen und von Anfang an Vollgas geben. So sollte auswärts alles möglich sein.

 

Es spielten:  Müller, Hölzer, Heisinger, Hase (1), Zimmermann (3), Stahlberg, C. (1), Hobeck (1),

Kühn (1), Schaffland (6), Dumke, S. (8), Schiersch (4), Stahlberg, S. (1), Polke (6)

 

Print Friendly, PDF & Email