Männer – Sieg in Eichstädt

Werneuchen siegt auch in Eichstädt

 

Am 10.10. 2015 mußten nur 11 Werneuchener Handballmänner beim SV 1949 Eichstädt II antreten.

Vorgewarnte Eichstädter mühten sich entsprechend ihrer Möglichkeiten, forderten der Rot-Weissen Abwehr anfangs höchste Aufmerksamkeit ab. Mit gewohnter Konzentration versuchten Werneuchens Handballer zu ihrem Spiel zu finden. Zwischenzeitlich ließ man sich von der statischen Spielweise Eichstädts anstecken, musste auch zu viele Fehlwürfe verzeichnen. Beim Spielstand von 4:16 ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt ergaben sich für beide Mannschaften keine maßgebenden Änderungen. Die Werneuchener Abwehrarbeit erscheint oft zu offensiv, gehört aber zum Handball, da ein Spiel vor allem in der Abwehr gewonnen wird. Durch konsequente Erfüllung der Vorgaben der Verantwortlichen siegte Rot Weiss Werneuchens Männermannschaft unspektakulär mit 13:34.

Es spielten:

Müller, Hölzer, Hase (5), Zimmermann (4), Stübner (5),

Dumke, D(2),  Stahlberg, C. (5), Kühn, Schaffland (6), Dumke, S. (6),

Schiersch (1)

Print Friendly, PDF & Email