Männer – Sieg gegen Wildau

 

Beitragsbild Handball

Werneuchen holt Auswärtssieg

Am vergangenen Samstag fuhren die Rot-Weissen Handballmänner mit vollem Kader nach Wildau, zum derzeitigen Tabellenletzten der Landesliga Mitte.

Klares Ziel war, die ersten Auswärtspunkte einzufahren. So begannen die Gäste aus Werneuchen souverän mit tollen Spielzügen, zeigten den unbedingten Siegeswillen. Durch konsequentes Umschalten, auch bei schneller Mitte, gelang dem Werneuchener Team Tor um Tor. Doch das eigentliche Prunkstück der Rot-Weissen, die aggressive Deckung, ließ an diesem Tag zu Wünschen übrig. Dennoch führten die Werneuchener Handballmänner zur Halbzeit klar mit 13:23!

In der Kabine mahnten die Trainer der Gäste zur weiteren Konzentration.

Leider gelang das in der zweiten Spielhälfte nicht immer. Bedingt durch häufige Wechsel und Tests im Spielablauf schlichen sich Fehler im Angriff und bei Torwürfen ein. Das führte aber nicht dazu, dass die Gäste aus Werneuchen von ihrem Ziel – dem Auswärtssieg – abkamen. Bei konsequenterer Abwehrarbeit und höherer Konzentration im Angriff wäre noch ein klareres Ergebnis möglich gewesen.

So fuhren die Rot-Weissen Handballmänner die ersten Auswärtspunkte und einen klaren Sieg mit 25:33 ein.

Am 03.03.2018 um 17.30 Uhr empfangen die Männer vom SV Rot Weiss Werneuchen im Hangar 3 den Tabellenersten aus Brandenburg-West.

 

Es spielten:

Müller, Hölzer, Hase, Schaffland, Malich, Dumke, S., Polke, T., Polke, F., Schiersch, Stübner

 

Print Friendly, PDF & Email