Männer – Niederlage beim Tabellenführer

 

Beitragsbild Handball

 

Werneuchen unterliegt knapp beim Tabellenführer

Mit stark dezimiertem Kader fuhren die Rot-Weißen Handballmänner letzten Samstag zum derzeitigen Tabellenführer der Landesliga Mitte, der SG Westhavelland.

Man wollte so lange wie möglich das Spiel offen halten und sich nicht zu schnell geschlagen geben. Die gut besuchte Halle musste aber anfangs erkennen, dass Werneuchen gut ins Spiel kam. Konsequente Angriffe und eine clevere Abwehr machten einen schnellen Vorsprung der Werneuchener möglich. Wegen zu vieler ausgelassener Chancen konnte man sich nicht entscheidend absetzen und erkämpfte aber noch zur Halbzeit ein 11:9.

In der 2. Hälfte wurde das Spiel hektischer, geschuldet auch dem beiderseitigen Kräfteverschleiß. Technische Fehler, Zeitstrafen und mangelnde Chancenverwertungen ließen keine Mannschaft wirklich davon ziehen. Zum Ende hin merkte man aber doch, dass Werneuchen nur mit einem Auswechselspieler angereist war. So unterlagen die Rot-Weißen nach tollem Kampf nur knapp mit 27:24. Trotzdem gebührt der Mannschaft ein großes Kompliment, gegen den Tabellenersten das Spiel so lange offen gehalten zu haben.

 

Es spielten: Müller, Heisinger, Gossel, Schiersch, Polke, F., Hase, Schaffland,                                       Dumke, S., Hölzer

 

Am 28.04.2018 um 17.30 Uhr empfangen die Rot-Weißen im Hangar 3 den SV Motor Babelsberg.

 

 

Print Friendly, PDF & Email