Männer – erster Sieg 2016

Werneuchen gewinnt Spitzenduell

Im Hangar 3 Oranienburger HC IV besiegt

 

Am 09.01.2016 begann das neue Jahr für die Rot-Weissen Handballmänner mit einem Heimspiel gegen den derzeitigen Tabellenzweiten.

Obwohl schon fast freundschaftliche Verhältnisse zum Oranienburger HC bestehen, hatten sich die Gäste so einiges für die Revanche vom Hinspiel vorgenommen. Mit vollem Kader begannen die Gäste vom Oranienburger HC IV die Partie hoch konzentriert.

Werneuchen dagegen musste von Anfang an auf zwei Stammspieler verletzungsbedingt verzichten, konnte aber dennoch vor wiederum toller heimischer Kulisse mit voller Truppe antreten.

Das Spiel entwickelte sich entsprechend der Vorstellungen beider Teams.

Bis zur Mitte der ersten Halbzeit versuchten die Gäste aus Oranienburg die Partie eng zu gestalten und hatten bis zum 8:7 einen guten Lauf. Die Rot-Weissen aus Werneuchen dagegen begannen nervös, vergaben wie sie oft zu viele Chancen und konnten sich dadurch nicht rechtzeitig absetzen. Durch einige unglückliche Entscheidungen der z.T. überforderten Schiris entstanden plötzlich Hektik und Härte, was beide Teams eigentlich nicht nötig gehabt hätten.

Die erste Hälfte endete dann auf Augenhöhe beim Spielstand von 13:10.

In der zweiten Halbzeit kamen dann die Werneuchener besser ins Spiel, stellten zwischenzeitlich Abwehr und Angriff um und verwandelten nun die Chancen aus dem Feld konzentrierter. Obwohl die Rot-Weissen im Verlauf der Partie auch noch vier 7m Strafwürfe nicht verwandelten, wurde der Toreabstand stetig größer. Die Gäste vom Oranienburger HC rannten sich nun immer öfter in der Abwehr der Werneuchener fest und wurden dann zum Ende der Partie immer mehr mit schnellen Gegenstößen überrannt.

So endete das Spiel im vollen Hangar 35:23 für Werneuchen, vielleicht etwas zu hoch, aber für die Rot-Weissen Handballmänner auf jeden Fall verdient.

 

Es spielten: Müller, Hölzer, Polke (5), Haase (1), Zimmermann, Stübner (5), Dumke, D.

Stahlberg, C. (2), Hobeck (2), Kühn (1), Schaffland (8), Dumke, S. (6)

Schiersch (4), Stahlberg, S. (1)

Print Friendly, PDF & Email